News

Neues aus der Musikwirtschaft

Kreativität

Alles zwischen Inspiration
und Kunstprodukt

Kommerz

Von Backsteinen zum
Big Business

Konzept

Über „Das Netzwerk“
– und wie man es erschafft

Kontroverses

Political Correctness?
Aber nicht hier!

Home » Kommerz, Kontroverses, Konzept, Labelgründung, Leitartikel, Musik, Politik, Urheberrecht

Die 10 spannendsten Panels für den Reeperbahn Campus

Mit dem Reeperbahncampus steht die nach der CNB und der Berlin Music Week die dritte große Musikmesse vor der Tür und bietet eine ganze Reihe interessanter Panels. Um Euch ein bisschen Orientierung zu geben, haben wir eine kleine Auswahl für Euch zusammengestellt, von denen wir glauben, dass sie besonders interessant sein könnten.

Reeperbahn Campus Logo

 

Direct 2 Fan Reality Check

Es ist nun nicht mehr ganz neu, dass Musik direkt zum Fan beworben werden kann. Die Pflege digitaler Kommunikationskanäle ist aber nicht kostenlos. Zumindest kostet es viel Zeit, eine nachhaltige Präsenz zu entfalten. Da ist die zentrale Frage dieses Panels von essentieller Bedeutung – (wie) schafft digitale Promotion “die Paletten vom Hof”?

Innovatives Management

Neue Herausforderungen erfordern neue Strukturen. Kann die Kanban-Methode einem helfen, Management an die digitale Zeit anzupassen? Bei diesem Panel wird der Ansatz vorgestellt und diskutiert.

Living In The Immaterial World: Wie man für die Rechte der Urheber kämpft

Auf der Berlin Music Week gründete sich die Dachorganistion für Musikschaffende (DOMUS), welche eine neue Stimme der Künstler im Streit um Urheberrecht und verwandte Schutzrechte sein will. Wie DOMUS und andere für Werkrechte streiten wollen, wird auch beim Reeperbahn Campus diskutiert.

Music and Big Data II – Transparenz oder Prism – was passiert mit den Daten?

Seit den Enthüllungen von Edward Snowden stellt sich nicht nur für Musikarbeiter die Frage, wie mit Kundendaten umgegangen werden muss. Der zweite Teil der Panels zu Big Data befasst sich mit diesen Fragen.

Reality Check Popförderung

Nicht nur die große Anfrage der SPD zur Musikförderung und die Forderung der Grünen nach einem Fonds “Neue Musik” machen klar, dass es um die Popmusikförderung in Deutschland nicht gut bestellt ist. Wie sich die Realität darstellt wird in diesem Panel erörtert.

Sharing Is Caring! …but is caring also sharing?

Dieses Panel stellt sich der Frage, ob es eigentlich reicht “viral” zu werden, um Musik erfolgreich promoten zu können. Welchen Wert hat das digitale Empfehlungsstreufeuer, welche täglich auf uns einhämmert? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?

Der Weg Zur Neuen Musik: Wie man ein neues und jüngeres Publikum für die klassische Musik gewinnt

Neue Musik hat es dieser Tage schwer. Wer sich das Publikum der bekannteren Festivals für Neue Musik, wie zum Beispiel die Musiktage in Donaueschingen oder die Wittener Tage für neue Kammermusik, betrachtet, stellt fest, dass sich das Publikum eher aus den Genarationen vor 1970 rekrutiert – sieht man einmal von den Musikstudenten ab. Wie können jüngere Generationen für Neue Musik begeistert werden? Dieses Panel versucht sich dieser Frage zu nähern.

Synch & Licensing – A Business in Sync?

Mit Musik Geld zu verdienen geht weit über den Verkauf von CDs, Streaming, Download und Konzerttickets hinaus. Eine sehr interessantes Feld ist das Sync Geschäft, bei dem es um die Lizenzierung von Musik für Filme. Werbung und so weiter geht. Dieses Geschäft birgt eine Menge Unwegbarkeiten, kann aber auch sehr interessant sein. Dieses Panel befasst sich mit diesem interessanten Feld.

The Power of New Blood: Wie man den Nachwuchs fördert

Wenn die Stürme der letzten Jahre eines verweht haben, dann ist es ein großer Teil der Nachwuchsförderung in der Musikwirtschaft. Major haben sich auf ihre Zugpferde konzentriert, viele Indies existieren nicht mehr und das Livegeschäft verengt sich zunehmend auf die Megatouren der Gigastars, während es für kleinere und mittelgroße Acts immer schwieriger wird gute Touren bei passablen Gagen an den Start zu bekommen.
Die digitale Revolution hat die Anforderungen an Künstleraufbau radikal verändert. Dieses Panel fragt, wie Nachwuchsförderung unter den gegeben Bedingungen erfolgreich betrieben werden kann.

Alles ist ein Remix? – Wird GEMA-freie Musik mit der C3S freier?

Zu guter Letzt noch ein Panel zur aktuellen Diskussion über die C3S, die GEMA und freie Lizenzen, welches erspricht spannend zu werden.

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,